Eine Festschrift von Dr. Egon Kühebacher

Egon Kühebacher
1250 Jahre Innichen

Eine Festschrift zum Jubiläumsjahr 2019

Ein Jubiläum ist ein idealer Anlass, innezuhalten, sich zu besinnen und den Blick zurück in die Vergangenheit zu richten – nämlich auf die bewegte Geschichte Innichens, eines der ältesten Siedlungsgebiete Tirols, in dem das erste Stift des Landes gegründet wurde. Mit dieser reich bebilderten Festschrift legt Egon Kühebacher eine Beitragssammlung seiner historischen Forschung zur Geschichte des ältesten Tiroler Stiftes und der Hofmark Innichen von den Anfängen im 8. Jahrhundert bis ins 19. Jahrhundert vor. Es ist dies eine Zusammenfassung der Erkenntnisse seines jahrzehntelangen Forschens, bestehend aus einer Auswahl von überarbeiteten Publikationen sowie bisher unveröffentlichten Beiträgen. Dr. Egon Kühebacher ist Sprachwissenschaftler, Historiker und Germanist aus Innichen. Mit seinen Forschungen im Bereich Dialekt-, Namen- und Volkskunde sowie zur Theater- und Kulturgeschichte hat er zahlreiche Beiträge zur Geschichte Tirols geliefert. Sein Lebenswerk gilt im Besonderen der Geschichte des ältesten Tiroler Stiftes und der Hofmark Innichen.

Universitätsverlag Wagner
ISBN 978-3-7030-0985-3

Vorstellung des Buches
31.01.2019 im 18 Uhr
im Theatercafé Zentral

Programm